alle Neuigkeiten der Basketballabteilung

 

Größere Gäste geschlagen

Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 05. Februar 2017

Die BG 74 II hat in der U-14-Bezirksliga abermals überzeugt. Gegen die Hardegsen Baskets gewann die Mannschaft von Trainerin Vivien Roosch mit 44:39 (32:31, 21:26, 9:11).

Bis zur Halbzeit lagen die Göttinger zurück, da sie schwer ins Spiel kamen und einfache Korbleger nicht verwerteten. Zudem waren die Gastgeber körperlich unterlagen, da Hardegsen, das mit drei älteren Akteuren antritt und daher außer Konkurrenz gewertet wird, auf jeder Position größer besetzt war. Kapitän Marlon Naujoks motivierte seine Mitspieler allerdings und nahm das Spiel mit neun Punkten in die Hand. Im dritten Viertel riss die BG die Führung dadurch an sich. Julius Wettschereck und Aposotolos Christou verteidigten stark und stoppten somit die Aufholjagd der Baskets. Niklas Völke manifestierte den Sieg durch einen 6:2-Lauf im Schlussviertel. 

"Jeder hat sich bewiesen und kein Loch ins Team gerissen. Wir haben das Spiel gewonnen, weil wir als Team zusammengehalten haben", lobte Roosch. Ihr Team verfügt nun über die beste Siegquote der Liga.

U 10 beschenkt Trainer Schmidt

Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 05. Februar 2017

Die BG 74 zieht weiter ungefährdet ihre Kreise an der Spitze der U-10-Bezirksliga. Für den Tabellendritten Bovender SV war das Team von Trainer Hans-Werner Schmidt an dessen Geburtstag mehr als eine Nummer zu groß. Der Erfolg fiel mit 96:22 mehr als deutlich aus. Einzig der ebenfalls noch ungeschlagene ASC hält mit den Veilchen Schritt.

Schultz schießt Ebstorf ab

Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 05. Februar 2017

Keinerlei Schwierigkeiten hat die BG 74 in der U-14-Landesliga mit Schlusslicht TuS Ebstorf besessen. In der Lüneburger Heide bewältigte die Crew von Trainer Aaron Plate ihre Pflichtaufgabe mit 95:41 (64:34, 44:17, 25:9).

Dennoch berichtete der Coach von einem nur durchschnittlichen Spiel. "Im dritten Viertel haben wir uns einen Durchhänger geleistet", kritisierte Plate. Allerdings fing sich seine Mannschaft im Schlussabschnitt wieder. Alle Akteure sammelten reichlich Spielzeit. Der Titelkampf spitzt sich somit immer mehr zu. Die BG rangiert hauchdünn vor dem ASC, beide Teams haben fünf Partien gewonnen und eine verloren.

Punkte: Friedrichs (4), Höffner, Marquardt (13), Müller (2), Schultz (41), Veith (8), Völke (8), von Witzke (11), Wettschereck (8).

Veilchen führen Meisterschaftsrennen an

Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 05. Februar 2017

In der U-16-Bezirksliga hat die BG 74 II beste Chancen auf die Meisterschaft. Der bisherige Ligaprimus Bovender SV stellte für das Team von Coach Frederic Hensel keine Hürde dar und wurde mit 75:62 (18:22, 36:29, 52:45) bezwungen.

Allerdings kamen die Hausherren in der Arnoldihalle nur mühsam in die Begegnung und haderten mit der Wurfquote. Schon im zweiten Viertel agierten die Göttinger deutlich besser und stellten die Weichen auf Sieg. Zwar kritisierte Trainer Hensel nach dem Seitenwechsel eine vorübergehend fehlende Körperspannung, lobte aber letztlich, dass seine Akteure "konsequenter zum Korb gezogen sind als sonst". Einzig die Freiwurfquote (4/13) ließ zu wünschen übrig.

Mit einer 6:2-Siegbilanz überflügeln die Veilchen den BSV (6:4). Platz zwei nimmt nun der ASC 46 (6:3) ein.

Punkte: Felix (7/1 Dreier), Jasper (1), Karl Denzel (15/1), Manuel (10), Leon (8), Paolo Pedro (16), Ibo (14), Konrad (4).