alle Neuigkeiten der Basketballabteilung

 

Tabellenführer gestürzt

Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 05. Februar 2017

Dank eines dramatischen Last-Minute-Siegs bleibt die BG 74 II in der Bezirksoberliga in der Erfolgsspur. Mit 57:56 (42:44, 29:28, 13:14) stürzten die Göttingen den bisherigen Tabellenführer MTV/BG Wolfenbüttel II.

Trotz des Ausfalls von fünf Stammkräften bewahrten die Gastgeber bis zum Schluss einen kühlen Kopf. Aaron Plate, der Trainer Jakob Papenbrock an der Seitenlinie vertrat, sprach von einer "geilen, intensiven Teamleistung". Damit verharren die Veilchen auf dem guten vierten Platz.

Punkte: Assembe (4), Barchfeld, A. Bruns (26), T. Bruns, Büürma (4), Helbling (10), Hensel, Huhn, Matt, Romey (6), Rouenhoff (7), Urban.

Talente sahnen Medaillen ab

Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 05. Februar 2017

Große Auszeichnung für die jungen Veilchen: Stadt und Universität Göttingen haben im Uni-Sportzentrum die erfolgreichsten Athleten des abgelaufenen Jahrs geehrt. Dabei gab es gleich dreimal Edelmetall für die BG 74.

Den Vogel abgeschossen hat Britta Daub. Dem derzeit in den USA lebenden Talent wurde die Jugendplakette der Stadt in Gold verliehen. Grund dafür war die Teilnahme Brittas an der U-18-Europameisterschaft mit dem Nationalteam. Nicht minder erfolgreich war in der vergangenen Saison die männliche U 14. In eigener Halle feierte sie Silber bei der Deutschen Meisterschaft. Den gleichen Glanz hat die Plakette, die es dafür von der Stadt gab. Über eine Bronzeplakette darf sich die weibliche U 13 freuen, die amtierender Norddeutscher Vizemeister ist.

 

Dominanter Auftritt im Derby

Zuletzt aktualisiert: Montag, 30. Januar 2017

Nicht den Hauch einer Chance hat die BG 74 II dem ASC 46 II im mit Spannung erwarteten Stadtderby der Bezirksoberliga gelassen. Violett demontierte Königsblau mit 85:54 (59:44, 34:33, 10:17).

Weiterlesen: Dominanter Auftritt im Derby

Start-Ziel-Sieg dank guter Fastbreaks

Zuletzt aktualisiert: Montag, 23. Januar 2017

In der an der Spitze äußerst umkämpften U-16-Bezirksliga ist der BG 74 II ein wichtiger Derbyerfolg geglückt. Gegen den ASC 46 Göttingen II siegten die Hausherren in der FKG-Halle mit 70:54.

Das Team von Trainer Frederic Hensel kam sehr gut aus den Startlöchern, erarbeitete sich prompt eine Führung und baute diese bis zum Spielende kontinuierlich aus. Zum Start-Ziel-Sieg trugen auch drei Akteure aus der Landesliga-Mannschaft bei, die ihren Job ordentlich erledigten. Besonders im Fastbreak wusste die BG zu überzeugen. Ein Haar in der Suppe fand Coach Hensel dennoch: "Die Freiwurfquote lässt zu wünschen übrig." Mit fünf Siegen aus sieben Begegnungen weisen die Veilchen nun die beste Bilanz der Liga auf.