alle Neuigkeiten der Basketballabteilung

 

U14 bleibt sieglos

Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 14. November 2017

Die U14 der BG 74 wartet weiter auf den ersten Saisonsieg in der Landesliga. Bei der SG Braunschweig verlor die von Felix Gerland betreute Mannschaft mit 57:71 (34:50, 19:30, 3:19).

Ausschlaggebend war das miserable erste Viertel. Im Anschluss präsentierten sich die personell dezimierten Göttinger drei Viertel lang ebenbürtig. "Es waren ein paar zu viel zugelassene Offensivrebounds und Pech im Abschluss, was uns vom Sieg getrennt hat", zog Gerland ein positives Fazit. Der Braunschweiger Trainer lobte die Veilchen für ihre gute Entwicklung seit der Vorbereitung sowie die sehr gute Spielanlage.

BG 74: Christou (10), Dohrmann (6), Götz (4), Götze (8), Jünemann, Larsen (7), Meier, Müller (10), Russ, Yarsan (12).

U11 standesgemäß gegen ASC-Mädchen

Zuletzt aktualisiert: Montag, 13. November 2017

In einem ungleichen Duell ist der BG 74 II in der U11-Bezirksliga ein 61:11-Triumph über die weibliche Vertretung des ASC Göttingen gelungen. 

Körperlich waren die Veilchen deutlich überlegen. Während die Fastbreak-Offensive sehr gut lief, gab es in der individuellen Verteidigung noch Schwächen. "Wir haben zu häufig unnötig gefoult", bemerkte Coach Jonas Fischer. Die Göttinger stehen mit 4:1 Siegen zwar an der Tabellenspitze, liegen nach der Siegquote aber hinter den noch unbesiegten Jungs des ASC Göttingen II.

BG 74: Tibet-Arda (5 Punkte), Gräfingholt (4), Hoffmann (6), Gutschke-Gomez (3), Pham (3), Hasanovic (16), Becker (10), Müller (14), Schönle.

Nächster Sieg gegen Herzberg

Zuletzt aktualisiert: Montag, 13. November 2017

Würde es in der U16-Bezirksliga Playoffs geben, wäre die BG jetzt mit 2:0 gegen den MTV Herzberg vorne. Im bereits zweiten Duell der Saison setzten sich die Schützlinge von Trainer Frederik Hensel mit 65:48 (51:37, 31:22, 14:6) durch.

Die Gastgeber zeigten eine ordentliche Leistung, es wurde viel gewechselt und allen Akteuren reichlich Spielzeit verschafft. Lediglich beim Rebounding besteht noch viel Arbeit. "Alles in allem ein gutes Spiel", resümierte Hensel. Die Bilanz seines drittplatzierten Teams ist mit 2:2 nun ausgeglichen.

BG 74: Greune (25 Punkte/3 Dreier), Kompart (2), Höffner, Shamma (4), Asmus (4), Dohrmann (6), Gattermann, Abdullah, Codecasa (2), Dalmeida (16), Hartmann (6), Christou (4).

Nächster Erfolg gegen Herzberg

Zuletzt aktualisiert: Montag, 13. November 2017

Würde es in der U16-Bezirksliga Playoffs geben, wäre die BG jetzt mit 2:0 gegen den MTV Herzberg vorne. Im bereits zweiten Duell der Saison setzten sich die Schützlinge von Trainer Frederik Hensel mit 65:48 (51:37, 31:22, 14:6) durch.

Die Gastgeber zeigten eine ordentliche Leistung, es wurde viel gewechselt und allen Akteuren reichlich Spielzeit verschafft. Lediglich beim Rebounding besteht noch viel Arbeit. "Alles in allem ein gutes Spiel", resümierte Hensel. Die Bilanz seines drittplatzierten Teams ist mit 2:2 nun ausgeglichen.

BG 74: Greune (25 Punkte/3 Dreier), Kompart (2), Höffner, Shamma (4), Asmus (4), Dohrmann (6), Gattermann, Abdullah, Codecasa (2), Dalmeida (16), Hartmann (6), Christou (4).