Alle Neuigkeiten der Generals

 

Zuletzt aktualisiert: Freitag, 01. Juni 2018

Am kommenden Sonntag ist wieder Football angesagt in der Unistadt! Die Göttingen Generals laden zum Family Day. Am 3. Juni spielen erst die U19 Junior Generals gegen die Spielgemeinschaft Wilhelmshaven/Emden. Hier ist Kick-Off um 11 Uhr. Danach wollen die Herren die bisher punktelosen Tigers aus Emden vom Feld schieben. Kick-Off des Herren Spiels ist wie immer 15 Uhr.

„Wir freuen uns sehr auf den Family Day! Die ganze Football Familie aus Göttingen versammelt sich bei unserem Junior und Herrenspiel.“, so Präsident Lukas Helfrich. Auch für das leibliche Wohl wird wieder durch leckere Burger, Getränke und Kuchen gesorgt sein. Dons Diner wird wie schon beim letzten Heimspiel mit seinem Catering-Stand am Platz sein und alle hungrigen Zuschauer versorgen.

Auf spielerischer Seite sind die Generals ganz klar die Favoriten. Die Tigers konnten bisher keine Partie für sich entscheiden und haben oft mit großem Abstand verloren. „Wir dürfen wie immer den Gegner trotz dessen nicht auf die leichte Schulter nehmen. Wenn wir zu siegessicher an die Sache herangehen, kassieren wir eine Klatsche“, kommentierte Lukas Helfrich weiter. Die Generals hatten 3 Wochen spielfrei und konnten die letzten Trainingseinheiten nutzen, um die die Fehler der ersten beiden Spiele auszubessern. „Bei der Absprache des Spielplans mit den anderen Teams haben wir in diesem Jahr Wert auf Ausgewogenheit gelegt. Das bezieht sich zum einen auf den Heimspiel-/Auswärtsspiel Rhythmus, aber auch auf die Abstände zwischen den einzelnen Spielen. Im letzten Jahr mussten wir leider erfahren, was es heißt 4 Spiele am Stück ohne Unterbrechung zu haben; Das geht auf die Knochen“, so Helfrich. „Insbesondere der Kontakt zur Stadt war in diesem Jahr sehr gut. Aufgrund der Bauarbeiten im Maschpark über den Sommer war eine enge Kommunikation notwendig um die möglichen Spieltermine und auch Trainingszeiten zu finden. Da muss man schon mal danke sagen, das hat super geklappt.“

Die Generals sind, wie auch die Wettervorhersage, „heiß“ und freuen sich auf jeden der kommt.

Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 01. Februar 2018

Von Lukas Helfrich

Die Generals stecken mitten in den Vorbereitungen für die neue Saison. Dabei ist in der NFL die laufende noch nicht vorbei. Dieses Wochenende, genauer gesagt, am Sonntag den 4. Februar findet der Superbowl und damit das Finale der NFL statt. Dazu haben sich die Generals im Paulaner einquartiert. Freunde, Bekannte und Fans dürfen sehr gerne vorbeikommen! Wer selber mal den Sport ausprobieren möchte kann die Gelegenheit nutzen und vielleicht die neuen Teamkollegen kennenlernen. Denn die Generals gehen am Mittwoch den 7. Februar nochmals auf Talentsuche! Alle interessierten können sich um 19:30 zum Probetraining einfinden und zeigen was sie drauf haben. Es werden nur was zu Trinken und einfache Sportsachen benötigt. Der Headcoach der Göttingen Generals, Matthias Schmücker dazu: „Interessierte Leute haben nun die letzte Chance vor der regulären Saison bei uns einzusteigen. Im April haben wir uns saisonvorbereitendes Trainingslager. Da muss der Feinschliff dann sitzen.“ Auch Präsident und Pressesprecher Lukas Helfrich betonte: „ Wir spielen dieses Jahr wieder in der Oberliga, aber das bedeutet nicht, dass wir die Spiele weniger ernst nehmen als letzte Saison. Wir erwarten viel von unseren Spieler. Unser Ziel ist die Perfect Season!“ Football-Verrückte sollten sich also diese Termine schon mal merken: Superbowl-Party im Paulaner am 4.Februar ab 22:30 Uhr und Probetraining in der Bertha-von-Suttner Str. am 7 Februar um 19:30. 

  

Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 08. November 2017

Pressemitteilung der Generals:

Diese Woche, genauer gesagt am Samstag den 11.11.2017 veranstalten die Göttingen Generals zum 20. Mal den Göttingen Bowl in der Sparkassenarena. Dies ist ein American Football Hallenturnier. Statt wie im Sommer auf grossem Feld mit 11 Mann, stehen sich in der Halle jeweils nur 8 Spieler gegenüber. "Wir haben dieses Jahr 4 Teams für den Bowl gewinnen können. Gegen einige haben wir noch nie gespielt. Das bietet auf jeden Fall Potenzial, spannend zu werden", kommentierte der 1. Abteilungsvorsitzende der Generals, Lukas Helfrich. Die harte und laufbasierende Spielweise der Generals könnte eine Herausforderung für die gegnerischen Teams darstellen. Als Titelverteidiger gehen die Generals jedoch mit einer gewissen Routine ins Rennen. "Der Bowl lässt und und den Spielern die Möglichkeit, andere Positionen auszuprobieren. Vielleicht entdecken wir ja neue, ungeahnte Talente.", feixte der Head Coach Matthias Schmücker. Vorbeikommen am Samstag lohnt sich jedenfalls: Es gibt leckere Burger von Donʼs Diner aus Nordheim, ein Gewinnspiel der AOK Göttingen, Football und NFL Equipment zu kaufen und vor allem tollen Football. Los gehts um 11]30, am Schützenplatz in der Sparkassenarena Göttingen.

Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 28. September 2017

Pressemitteilung der Generals

Nach dem erfolgreichen Klassenerhalt in der Regionalliga haben die Göttingen Generals am vergangenen Mittwoch nun ihre Fühler nach „Rookies“ ausgestreckt. Der Einladung zum Probetraining folgten ca. 30 hochmotivierte Männer im Alter von 21-28 Jahren, die Meisten von ihnen ohne Vorerfahrung. „Wir haben viele Interessenten gehabt. Wir freuen uns sehr über das Interesse so vieler Leute, bei uns einzusteigen zu wollen. Wir müssen nun im Wintertraining den Rookies die Grundlagen des Spiels beibringen“, kommentierte der erste Vorsitzende der Generals, Lukas Helfrich. Die Herausforderung, komplett unerfahrene Spieler in einem halben Jahr fit für den Sport zu machen, nehmen die Generals gerne an. Nach der Saison sind einige Spieler aus dem aktiven Kader ausgeschieden. So verließ einer der Leistungsträger, Mark Klinkermann, die Generals um in Wien zu studieren und sein Glück bei den Vienna Vikings, die in der 1. Liga in Österreich spielen, zu versuchen. Diese und andere Lücken gilt es nun neu zu füllen. Gerade die „dicken Jungs“ werden beim Football gebraucht, selbst an der Front hat Helfrich Potenzial gesehen. „Für das Team sind die Dicken unersetzlich. Sie stellen die Offense-Line und müssen unsere Runningbacks beschützen. Man wird sehen wie viele der neuen Spieler jetzt am Ball bleiben. In der Regel trennt sich die Spreu vom Weizen nach den ersten Trainingseinheiten mit Vollkontakt. Vielen fällt dann erst auf wie hart es hergehen kann und entscheiden sich dann nochmal um.“, so Helfrich. In den kommenden Monaten werden die Göttingen Generals in der Halle trainieren. Am Samstag den 11.11.17 findet der Göttingen Bowl statt, ansonsten haben die Generals bis April Zeit, um ihre Schwächen aus der vergangen Saison auszubessern und ihre Neuen für die nächste Saison spielfähig zu machen. #WirSindGöttingen #WeAreGenerals Let`s go Generals!