Oberliga-Herren knacken die 100er-Marke beim Schlusslicht!

Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 09. Februar 2020

104:76-Auswärtssieg beim TK Hannover! Unsere Herren haben in der Oberliga am Samstagabend ihren elften Saisonsieg eingefahren und bleiben dem Spitzenduo weiter auf den Fersen. Am Freitagabend sah die Welt für Headcoach Aaron Plate noch vollkommen in Ordnung aus. Zwölf Zusagen für das Auswärtsspiel, das gab es schon länger nicht mehr. Kurz vor der Abfahrt am Samstagmittag dann die Ernüchterung. Es kamen noch drei Absagen durch kurzfristige Verhinderung oder Krankheit hinzu, sodass sich die BG 74 mit neun Spielern auf den Weg in die Landeshauptstadt machte. 

Dennoch ging die BG 74 beim Tabellenletzten als Favorit in die Begegnung. Hannover, eine ähnlich junge Mannschaft wie die der BG 74, machte es speziell im ersten Viertel besonders gut, profitierte dabei allerdings auch von einigen Unstimmigkeiten in der Verteidigung der Göttinger. So führte die BG 74 nach dem ersten Viertel hauchdünn mit 30:29. Für den neutralen Fan, besonders für die Liebhaber der schnellen Offensive, waren die ersten zehn Minuten schön anzusehen. In der Folge stellte Coach Plate seine Verteidigung um, die nun wesentlich besser zusammenspielte. Aus vielen Steals resultierten Fastbreaks, die gut bis zum Ende durchgespielt wurden. 35 Punkte (!!) erzielte die BG 74 in diesem Viertel und überrannte Hannover förmlich (64:44, 20. MIn.). In der zweiten Halbzeit schalteten die Göttinger einen Gang zurück, ohne den Vorsprung einzubüßen. Besonders das Duo Lennart und Christopher Schultz spielten extrem stark auf und sorgten gemeinsam für 51 Göttinger Punkte! So bejubelten Plate und sein Team am Ende einen deutlichen Auswärtssieg, auch wenn "Hannover mehr Talent besitzt, als es die Tabellensituation hergibt und einfach ein sehr sympathisches Team ist", so Plate.

Für die BG 74 spielten: Schultz, L. (27 Punkte); Schultz, C. (24); Rodeck, J. (18); Elawure, A. (15); Christidis, M. (14); Röglin, A.; Hensel, F. (je 2); von Hagen, L.; Büürma, N. (je 1).