alle Neuigkeiten der Basketballabteilung

 

BG 74 m III triumphiert in der U12-Bezirksliga

Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 29. Oktober 2019

Ein erfolgreiches Wochenende hatte die m III in der U12-Bezirksliga. Unsere Nachwuchsmannschaft konnte ihr Spiel gegen ASC 46 Göttingen w in der mixed-Liga mit 48:35 für sich entscheiden. Nach der deutlichen Niederlage gegen ASC 46 m III eine Woche zuvor, war das Team von Myron Christidis von Beginn an darauf aus, die Weichen früh auf den insgesamt zweiten Saisonsieg zu stellen.

Von Beginn an agierte die BG 74 sehr konzentriert und ehrgeizig in ihren Aktionen, sodass sie es den Gästen immer wieder schwer machte, zu Punkten zu kommen. Aus einer gut aufgestellten Defense kam es häufig zu fastbreak-Situationen, die Christidis' Team an diesem Tag sehr gut durchspielte, immer wieder wurde ein freier Mitspieler gefunden und mit dem s.g. Extrapass bedient. Dass am Ende ein relativ deutlicher Sieg auf der Anzeigetafel stand, lag auch daran, dass Myrons Team die Trainingsinhalte der vergangenen Wochen und auch dessen Anweisungen während des Spiels immer wieder erfolgreich umsetzen konnte. Eine hohe Konzentration war an diesem Tag gegen die sehr stark aufspielenden Gäste auch zwingend erforderlich. Dass alle mit einem sehr großen Einsatz aufspielten, freute Christidis zusätzlich.

Für die BG 74 spielten: Reum, J.; Sermond, A.; Ostermann, J.; Langerer, P.; Lange, E.; Weiss, L.; Oberle, S.; Reimann, F.

Die Oberliga-Damen sind zurück im Spielbetrieb- unsere Spieltagspreview.

Zuletzt aktualisiert: Freitag, 25. Oktober 2019

Nach dem 83:66 Heimsieg gegen MTV/BG Wolfenbüttel steht für die Oberliga-Herrenmannschaft ein spielfreies Wochenende auf dem Programm. Dennoch sind wieder viele unserer Mannschaften im Einsatz. Einen Überblick und eine kleine Hilfe für eure Wochenendplanung erhaltet ihr mit dieser Spieltags-Preview.

Dafür bleiben wir zunächst einmal in der Oberliga. Unsere erste Damen greift nach der Herbstpause wieder im Ligabetrieb ein. Dazu tritt das Team von Coach Goran Lojo am Sonntag, 27.10., um 16:00 Uhr beim Braunschweiger SC Acosta an. Die Braunschweigerinnen sind mit zwei Siegen aus den ersten drei Spielen gut in die Saison gestartet. Die BG 74 möchte aber nach ihrem deutlichen Auftaktsieg (+37) direkt nachlegen und weiter ohne Saisonniederlage bleiben, um den Anschluss zur Tabellenspitze zu halten.

Ebenfalls gegen ein Braunschweiger Team geht es für die zweite Herrenmannschaft in der Bezirksoberliga. Hier empfängt das Team von Tobias Bruns und Julian Süssemilch am Samstag (26.10.) das Team von Eintracht Braunschweig. Tip-Off zu dieser Partie ist um 19:00 Uhr in der Sporthalle I am FKG. Das Spiel verspricht im Vorfeld bereits eine Menge Spannung, stehen die Gäste aktuell bei einer 2:1- und die BG 74 bei einer 1:2 Bilanz. Mit einem Sieg wäre unser Team also auf Augenhöhe mit dem aktuellen Tabellendritten.

Eine Liga tiefer sind unsere beiden Mannschaften im Einsatz. In der Bezirksliga spielt unsere vierte Mannschaft am Samstag um 15:00 Uhr beim VfB Sattenhausen, die dritte spielt am Sonntag um 17:00 Uhr beim Bovender SV. Die BG 74 IV möchte dabei ihren vierten Sieg im vierten Spiel einfahren und am PSV Münden vorbeiziehen. Das würde gleichzeitig die Tabellenführung bedeuten. Die BG 74 III dagegen versucht (ebenso wie der Bovender SV) ihren ersten Saisonsieg einzufahren, hat allerdings bisher auch erst ein Spiel absolviert.

Auch in der U16-Bezirksliga ist unsere zweite Mannschaft im Einsatz. Am Samstagnachmittag empfängt das Team von XXX um 16:30 Uhr die Gäste vom MTV Herzberg. Die Vorzeichen dafür könnten kaum gegensätzlicher sein. Herzberg thront an der Tabellenspitze (2 Spiele – 2 Siege), die BG 74 ist das aktuelle Schlusslicht (0 – 2). Wieso also nicht den ersten Heimsieg der Saison im FKG feiern!?

In der Bezirksliga U14 sind unsere beiden Mannschaften aktiv. Die BG 74 m II empfängt den SC Weende Göttingen am Samstag um 12:00 Uhr im FKG I. Die BG 74 w, begrüßt die w II des ASC Göttingen am Sonntag um 10:00 Uhr. Auch dieses Spiel findet im FKG I statt.

Zu weiteren Derbys kommt es in der Bezirksliga U12. Hier empfängt in der mixed-Liga die BG 74 Göttingen m III den ASC 46 Göttingen w. Im FKG I findet dieses Spiel am Samstag um 10:00 Uhr statt. Ebenfalls am Samstag spielt in der gleichen Liga unsere BG 74 w beim SC Weende Göttingen. Dieses Spiel beginnt um 11:00 Uhr in der Sporthalle des Theodor-Heuss-Gymnasiums.

 

Wir wünschen allen Teams, die an diesem Wochenende wieder im Einsatz sind, viel Erfolg und allen Zuschauern natürlich viele spannende Spiele.

 

Herren-Oberliga: souveräner Heimsieg gegen MTV/BG Wolfenbüttel II

Zuletzt aktualisiert: Montag, 21. Oktober 2019

Die Oberliga-Herren haben sich sehr gut von der Derby-Niederlage gegen den ASC Göttingen II rehabilitiert und im Heimspiel am Samstagabend die Gäste aus Wolfenbüttel mit 83:66 bezwungen. 

Anders als noch bei der Niederlage gegen den ASC war die Mannschaft von Aaron Plate dieses Mal von Beginn an hellwach und glänzte besonders im ersten Viertel mit einer sehr konzentrierten und aggressiven Verteidigung. Lediglich 16 Punkte konnten die Gäste aus Wolfenbüttel in den ersten 10 Minuten erzielen. Der Gastgeber machte es mit 26 eigenen Punkten deutlich besser. Der Vorsprung sollte im Laufe des zweiten Viertels aber wieder kleiner werden. Die Offensive der BG 74 geriet zunehmend ins Stocken und in der Verteidigung erlaubte die BG 74 den Gästen einfachere Punkte als noch zu Beginn des Spiels. Mit 40:34 ging es aber immerhin mit einer Führung in die Kabine.

Hier scheint Plate (wie auch schon beim Spiel gegen den ASC) wieder einmal die richtigen Worte für sein Team gefunden zu haben. Das Rebounding wurde in der zweiten Halbzeit deutlich konsequenter verfolgt und auch die Bewegung in der offense war wieder zurück. Zudem hat sich die Mannschaft in diesem Spiel nicht wieder zu stark auf den Spielstil der Gäste konzentriert, sondern dem Spiel mit einem kühlen Kopf den eigenen Stempel aufgedrückt. Erfreut war Plate am Ende nicht nur über den zweiten Saisonsieg, mit dem man sich erst einmal im Mittelfeld der Oberliga-Tabelle festsetzt, sondern auch über die Tatsache, dass er sich an diesem Abend auch auf seine tiefbesetzte Bank verlassen konnte. So hatte am Ende jeder Spieler einen großen Anteil an diesem Sieg. 

Der nächste Gegner der BG 74 heißt nun MTV Shandelah-Gardessen. Wann genau diese Partie stattfinden wird, entscheidet sich in den kommenden Tagen. Wir informieren euch hierüber natürlich rechtzeitig. Sicher ist allerdings schon jetzt, dass es ein Auswärtsspiel ist und Schandelah aktuell mit einem Sieg aus drei Spielen auf dem vorletzten Tabellenplatz rangiert.

Für die BG 74 spielten: Menger, S. (25 Pkt.); Schultz, L. (16); Rodeck, J. (10); Schultz, C. (7); Hackel, T. (5); Elawure, A. (5); Bruns, T. (5); Röglin, A. (3); Helbling, J. (3), Joosten, L. (2); Franz, S. (2); Romey, M. 

Exklusiv für euch haben wir auch das Kabinenbild! Weitere Bilder vom Spiel auf unserer Facebook- sowie Instagramseite.

Overtime-Derby-Sieg für die U19 der BG 74 Göttingen !

Zuletzt aktualisiert: Montag, 21. Oktober 2019

Was war das für ein Spiel am Samstag in der U19-Bezirksliga zwischen der BG 74 Göttingen und dem ASC Göttingen?! Im Duell der bis dato ungeschlagenen Stadt-Nachbarn hat das Team von Natcha Waiso den längeren Atem und setzt sich in der Overtime mit 89:87 durch!

Dabei begegneten sich beide Teams auf Augenhöhe, der ASC erwischte den besseren Start in die Partie und führte nach den ersten 10 Minuten mit 22:17. Im zweiten Viertel dann ein wahnsinns-run der Heimmannschaft. 19 Punkte in der Offensive erzielt und keinen einzigen Punkt in dieser Zeit zugelassen, 36:22 der Zwischenstand. Der ASC reagierte zwangsläufig mit einer timeout und kam selbst durch einen Lauf zurück in die Partie. Mit einer 41:36-Führung ging die BG 74 in die Halbzeit. In der Folge sollte das Spiel bis zur letzten Sekunde spannend bleiben, die Führung wechselte hin und her. Louis Friedrichs stemmte sich mit aller Kraft gegen die erste Saisonniederlage und erzielte allein in der zweiten Halbzeit 23 (!!) Punkte. 

Einen Sieger sollte es aber nach 40 Minuten noch nicht geben, es ging in die Verlängerung. Auch hier konnte sich kein Team entscheidend absetzen und so lag es letztlich an Macklly Stein, der 15 Sekunden vor Ende der overtime per Foul an die Freiwurflinie gebracht wurde - und ganz zur Freude seiner Mannschaft beide Freiwürfe sicher verwandelte. Der ASC hatte keine Antwort mehr auf diese entscheidenden zwei Punkte, so konnte die Mannschaft den zweiten Saisonsieg feiern.

Entsprechend euphorisch feierte Coach Natcha Waiso seine Mannschaft nach dem Spiel: "Obwohl wir viele Ausfälle zu verkraften hatten, haben wir nie aufgegeben. Ich bin sehr zufrieden". Und wir sagen danke für ein super spannendes Spiel!

Nun hat Waiso bis zum 3.11. Zeit, weiter an den Abläufen zu arbeiten und hoffentlich alle Ausfälle wieder an board haben zu können.   

Weitere tolle Bilder von diesem Spiel seht ihr auf unserer Facebook- und auf unserer Instagram-Seite.

Unterkategorien