alle Neuigkeiten der Basketballabteilung

 

Fehlerfreies drittes Viertel

Zuletzt aktualisiert: Montag, 12. November 2018

In herausragender Verfassung hat sich die BG 74 in der U11-Bezirksoberliga präsentiert. Gegen die SG Wolfenbüttel feierten die Göttinger einen ungefährdeten 96:33-Sieg.

Alle Spieler trugen sich in die Scorerliste ein, das dritte Viertel dominierten die Veilchen gegen die überwiegend mit Anfängern auflaufenden Wolfenbütteler mit 21:0. "Eine tolle Teamleistung", freute sich Trainer Jonas Fischer.

BG 74: Gräber (19 Punkte), Schallmann (8), Grotkop (8), Kontze (4), Mewitz (26), Hösel (14), Scharrenberg (9), Fichtler (2), Suchland (6).

"Glorreiche Sechs" erfolgreich

Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 06. November 2018

In der U16-Landesliga haben die Mädchen der BG 74 zurück in die Erfolgsspur gefunden. Bei den Weser-Baskets/Bremen 1860 gewannen die Göttingerinnen mit 63:43 (48:37, 34:20, 16:12).

Die "glorreiche Sechs", wie Trainerin Vivien Roosch ihre Spielerinnen betitelte, setzte sich durch taktische und technische Überlegenheit durch, wenngleich sie Defizite in der Defensive offenbarte. "Ab und zu war es etwas chaotisch, aber im Großen und Ganzen haben wir sehr strukturiert gespielt", sagte Roosch. Annika Oevermann traf vier Dreier und führte die Veilchen gemeinsam mit ihrer Zwillingsschwester Meike an. Neele Lange und Soraya Okao setzten ihre Größe gekonnt ein, Anna Weski verteidigte überragend, und Günseli Cörek feierte nach einem Bänderriss ein gelungenes Comeback.

BG 74: M. Oevermann (10 Punkte), Lange (12), Okao (7), A. Oevermann (25), Weski (9), Cörek.

Sieg und Niederlage für U10

Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 04. November 2018

Von Hans-Werner Schmidt

Im ersten von sechs Bezirksoberliga-Turnieren gab es am 4.11.18 in Braunschweig für die von Hans-Werner Schmidt gecoachte 1. U10 Mannschaft der BG 74 einen deutlichen 91:59 (38:28) Sieg gegen den ASC Göttingen und eine überflüssige und letztlich zu hohe 42:67 (23:22) Niederlage gegen die SG Braunschweig.
 
Im ersten Spiel des Turniers unterlag der ASC dem Gastgeber SG BS 48: 72 und im zweiten Spiel fehlte den ASCern gegen die frische BG 74 wohl die Kraft, um die deutliche Niederlage gegen die überraschend gut auftretenden Veilchen zu verhindern. Genauso erging es allerdings den in nicht Bestbesetzung angetretenen jungen BGern gegen die ausgeruhte SG. Bis zur Halbzeit reichte die Kraft bei den sieben Spielern noch, dann ließen Konzentration und Spieldisziplin zum Bedauern des Trainers und der mitgereisten Eltern nach.
Beiden folgenden Turnieren hat dann jeweils der Ausrichter BG 74 oder ASC den Vorteil der Pause im zweiten Spiel.
 
Trainer Schmidt vermisste drei verhinderte Leistungsträger, war zum einen über viele gelungene Aktionen erfreut, weiß aber genau, was im Einzelnen und Gesamten noch zu verbessern ist.
In Braunschweig spielten:
Luca Grotkop, Ruben Kontze, Ben Scharrenberg, Leon Preis, Oscar Brüggemann, Gian Luca Vertulli und Philipp Lauerer.

Coach Fischer zufrieden trotz Derby-Niederlage

Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 04. November 2018

Im Bezirksoberliga-Derby gab es für die U11 der BG 74 nichts zu holen. Gegen den ASC 46 Göttingen unterlagen die Veilchen mit 60:71.

Dennoch zeigten die Jungs von Coach Jonas Fischer eine sehr starke Leistung, obwohl etliche Spieler fehlten. Die zahlenmäßige Unterlegenheit machte sich am Ende bemerkbar, als die Kräfte schwanden. "Wir haben geil gekämpft, hervorragend gereboundet und können auf die Leistung stolz sein", lobte Fischer.