alle Neuigkeiten der Basketballabteilung

 

Was ist eigentlich Crowdfunding und wie funktioniert es?

Zuletzt aktualisiert: Montag, 28. Juni 2021

Mit der Crowdfunding-Kampagne haben wir euch gestern Abend unser neues Projekt vorgestellt. Solltet ihr das Video noch nicht gesehen haben, nehmt euch zweieinhalb Minuten Zeit und holt das unbedingt noch nach! (Zum Video gelangt ihr mit dem folgenden Link: https://www.youtube.com/watch?v=jhON3B3_kh4) Uns haben in den ersten 24 Stunden schon eine Menge Nachrichten erreicht, das deutschlandweite Feedback von euch ist ausschließlich positiv ausgefallen, dafür möchten wir uns heute bedanken!

Mit unserem zweiten Beitrag möchten wir uns nun mehr der eigentlichen Kampagne widmen. Dabei erklären wir, was eigentlich Crowdfunding ist und wie es funktioniert, damit ihr gut vorbereitet und pünktlich zum Start am Montagmorgen um 9:00 Uhr bereit seid! Im Rahmen einer Crowdfunding-Kampagne kann ein Verein (die BG 74 Göttingen) Geld für ganz unterschiedliche Vorhaben (wie z. B. Trainingsmaterialien, eine Wettkampf-Teilnahme, zur Organisation eines Trainingslagers oder dem Bau einer Sportstätte) sammeln.

Unterstützen kann uns übrigens JEDER! Also Fans, Freunde, Bekannte und auch Unternehmen können uns finanziell unter die Arme greifen und beim Erreichen unseres neuen Ziels helfen. Die Unterstützer*innen können innerhalb eines festgelegten Zeitraums einen freien Betrag spenden und / oder eine angebotene Prämie auswählen. Hierzu wird es ganz unterschiedliche Prämien geben, diese seht ihr dann Montagmorgen auf der entsprechenden Website (den Link werden wir rechtzeitig bekannt geben). Sichert euch also schnell eure Wunschprämien, bevor sie "ausverkauft" sind.

Wir versichern euch, dass das eingesammelte Geld nur für den angegebenen Zweck verwendet wird. Im Rahmen unseres Crowdfunding-Projekts haben wir ein s. g. Fundingziel festgelegt und je mehr von euch uns unterstützen, desto schneller können wir alle zusammen dieses Ziel erreichen! Wird dieses Ziel bis zum Ende der Frist nicht erreicht, werden die gespendeten Beträge an euch zurückgezahlt. Aber das wollen wir natürlich nicht hoffen, fangt deshalb also gerne direkt am Montag mit dem Spenden an!

Die Informationen zur Zielsumme, zum Zeitraum und zu den einzelnen Prämien werden wir rechtzeitig zur Verfügung stellen. Kompakt werden diese Informationen mit dem folgenden Video dargestellt: https://www.youtube.com/watch?v=36byPsA_WnM

Wenn ihr weitere Fragen zum Crowdfunding habt, schreibt uns eine Nachricht und wir beantworten gerne eure Fragen!

Bild: crowdfunding.de

 

Basketballabteilung der BG 74 startet Crowdfunding-Projekt

Zuletzt aktualisiert: Freitag, 25. Juni 2021

Das Warten hat endlich ein Ende! Mit dem heutigen Tag möchten wir mit der Basketballabteilung der BG 74 Göttingen einen großen Schritt nach vorn machen und eine neue Ära einläuten. Hierzu hat ein vereinsinternes Team um um die Abteilungsleiter Martin Oevermann und Christian Scharrenberg ein spannendes Konzept ausgearbeitet, welches wir euch heute vorstellen möchten.

Dafür haben wir die lange corona-bedingte Pause genutzt und viel Zeit in die Planungen gesteckt. Jetzt aber passen wir den Ball zu EUCH weiter, denn für eine erfolgreiche Umsetzung sind wir auf EURE UNTERSTÜTZUNG angewiesen!

Macht euch schonmal bereit, denn nicht nur wir gewinnen durch eure Unterstützung, sondern auch IHR! Seid also schon jetzt gespannt, wenn es am Montag offiziell losgeht... Natürlich erhaltet ihr am Wochenende noch weitere Informationen zu diesem spannenden Projekt!

Das Intro-Video zum Crowdfunding-Projekt seht ihr, wenn ihr auf den folgenden Link klickt: https://www.youtube.com/watch?v=jhON3B3_kh4

Voller Erfolg für die Basketballabteilung der BG 74 Göttingen beim Back on Court-Aktionstag

Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 24. Juni 2021

Am vergangenen Wochenende (19. und 20. Juni) fand zum zweiten Mal der vom Deutschen Basketball Bund (DBB) initiierte "Back on Court"-Aktionstag statt. Der Basketballsport mit all seinen Facetten sollte an diesen beiden Tagen ganz im Mittelpunkt stehen und allen Spielerinnen und Spielern sowie den Coaches ein Gefühl der gewohnten "Normalität" vermitteln. Anhand der Statements von Svenja Brunckhorst (aktuelle Kapitänin der Deutschen 3x3-Nationalmannschaft der Damen) und Robin Benzing (Kapitän der Deutschen Nationalmannschaft der Herren) wurde bereits im Vorfeld die große Bedeutung dieser Aktion sowie die Vielfältigkeit der Gestaltungsmöglichkeiten verdeutlicht:

"Der BACK ON COURT-Aktionstag ist genau die richtige Maßnahme, um alle Basketballbegeisterten in Deutschland wieder auf unseren schönen Sport aufmerksam zu machen. Basketball überall in Deutschland, ob 3x3 oder 5gegen5, ob Turnier, Spieltreff oder freies Spielen ... ich freue mich darauf. Lasst uns alle BACK ON COURT gehen, ich bin gerne dabei!" (Svenja Brunckhorst)

"Auf geht´s BACK ON COURT! Ganz Deutschland steht am 19./20. Juni im Zeichen des Basketballs. Macht alle mit und damit den BACK ON COURT-Aktionstag zu einem tollen Erfolg. Es wird dringend Zeit, dass alle Spielerinnen und Spieler wieder auf Korbjagd gehen können. Basketball Deutschland wird mit ganz vielen Aktionen zeigen, wie groß die Begeisterung für den schönsten Sport der Welt bei uns ist. Ich wünsche allen Beteiligten ganz viel Spaß auf dem Basketballfeld, egal, bei welcher Aktion sie mitmachen!" (Robin Benzing)

So hat auch die Basketballabteilung der BG 74 Göttingen an der Aktion teilgenommen und über beide Tage gemeinsam mit den Coaches abhängig von der Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein schönes Rahmenprogramm für alle Altersstufen auf die Beine gestellt. Den Anfang am Samstagvormittag machte unsere U10. Bei der Wärme gab es - ganz zur Freude unseres Nachwuchses - im Anschluss an die gute Trainingseinheit eine lustige Wasserschlacht. Auch unsere U12, U14, U16 und U18 haben das Angebot wahrgenommen und gemeinsam in der Halle trainiert und zudem viel Spaß bei den organisierten 3x3-Turnieren gehabt. Am Sonntag haben sich dann die älteren Jahrgänge auf den Weg ins FKG gemacht. Unsere Freizeitbasketball-Gruppe war dabei bunt gemischt, denn neben Partnerinnen und Partnern nahmen auch die Kinder unserer Spielerinnen und Spieler an der Spielzeit teil. Nach insgesamt drei Spielen waren sich nach dem Training beim gemütlichen Beisammensein alle einig, dass ab sofort öfter Sonntagsvormittags Basketball gespielt werden muss! Den Abschluss des zweiten Tages machte anschließend unser Herrenbereich. Auch hier wurde ein sehr ansehnliches 3x3-Turnier durchgeführt. Obwohl unsere Damen nicht im FKG anwesend waren, lagen sie dennoch nicht auf der faulen Haut. So waren unter anderem zwei Göttinger 3x3-Teams beim Turnier in Frankreich aktiv. Die Teilnahme stellte sich als großer Erfolg heraus, denn es standen beide Teams im Finale, in dem die "Allstars" das Duell gegen die "Ballers" mit 17:15 für sich entscheiden konnten. Den Bericht hierzu findet ihr auf unseren Social Media-Kanälen.

Der Aktionstag bzw. das Wochenende können nicht zuletzt durch die mehr als 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer als großartiger Erfolg für die BG 74 Göttingen gewertet werden. Die Highlights dieser beiden Tage sind in unserer Highlight-Story bei Instagram "on demand" verfügbar und wurden von allen Basketball-Fans fleißig verfolgt. Wir danken in diesem Zusammenhang dem DBB für die großartige Idee und allen Coaches für die Unterstützung!

Großartige Erfolge für Göttinger Teams beim 3x3-Event in Frankreich und die 3x3 Nationalmannschaft um Jenny Crowder in Belgrad

Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 20. Juni 2021

Am Samstag gingen zwei Göttinger Damenteams bei der 3x3-Tour im französischen Saverne an den Start. Im Verwaltungsbezirk des Départements Bas-Rhin, welches in der Region Grand Est liegt, spielten neben den 3x3GöttingenAllstars auch die 3x3GöttingenBallers. Für die Ballers in der Vorrundengruppe B spielten Lea Wolff, Lia Kentzler, Ružica Džankić und Viki Karambatsa, in Gruppe A reisten mit Arianna Zampieri, Stefanie Grigoleit sowie Annika und Meike Oevermann die Allstars an.

Die Allstars erwischten einen überragenden Start in das Turnier. Auf den 14:8-Auftaktsieg folgte ein deutlicher 19:7-Erfolg. Im dritten Spiel traten die Gegnerinnen nicht an, sodass kampflos ein 22:0 "eingefahren" wurde. Dennoch sind die 33 (eigens) erzielten Punkte aus den ersten beiden Spielen ein super Wert! So konnten die Allstars mit insgesamt drei Siegen den entspannten Gruppensieg feiern. Etwas enger war es bei den Ballers in Gruppe B. Mit 15:11, 12:6, 14:10 konnte aber auch das zweite Göttinger Team seine Gruppenspiele erfolgreich gestalten und sich ebenfalls über den Gruppensieg freuen. Als Belohnung sicherten sich die Ballers in der KO-Runde anschließend ein freilos gegen das nicht angetretene Team "X". Auch im Halbfinale machen die Ballers kurzen Prozess mit ihren Gegnerinnen, sodass die Allstars die Chance hatten, das reine Göttinger Finale perfekt zu machen. Nicht ganz so deutlich wie noch in der Vorrunde aber dennoch erfolgreich (und nur das zählt eigentlich ja auch in einem Turnier) setzten sich die Allstars im Viertelfinale mit 12:8 und anschließend im Halbfinale mit 20:14 durch.

Zu diesem Zeitpunkt hatten beide Göttinger Teams also mit fünf Siegen aus fünf Spielen ein mehr als erfolgreiches Turnier gespielt. Jetzt wollten beide aber natürlich auch den Titel! Mit einem hauchdünnen 17:15-Erfolg gegen die Ballers konnten sich die Allstars schlussendlich durchsetzen und so den Turniersieg feiern und anschließend gemeinsam mit den Ballers das schöne Wetter genießen!

Zur gleichen Zeit war noch eine weitere Göttingerin beim 3x3 aktiv. Im Trikot der 3x3-Nationalmannschaft spielte Jenny Crowder am Freitag und Samstag in Belgrad insgesamt fünf Spiele gegen Serbien und Ungarn. Mit einer positiven Bilanz von drei Siegen bei zwei Niederlagen reiste das Team eine Woche vor dem Beginn der EM-Qualifikation in Tel Aviv zurück nach Hause. Neben Crowder, die sich gleichzeitig um die organisatorischen Angelegenheiten in Saverne kümmerte, spielten noch Kitti Müller, Svenja Brunckhorst und Sonja Greinacher für unsere Nationalmannschaft.

Sie strahlten nach dem Turniersieg: Die 3x3GöttingenAllstars