alle Neuigkeiten der Basketballabteilung

 

Oberliga-Teams sind auswärts gefordert

Zuletzt aktualisiert: Freitag, 01. November 2019

Viele unserer Teams sind an diesem Wochenende wieder im Einsatz, dabei stehen viele Auswärtsspiele aber auch das ein oder andere Heimspiel an. Welches Team wann, wo und gegen wen spielt, seht ihr in der Übersicht:

Oberliga Herren, 02.11., 18:00 Uhr
MTV Schandelah-Gardessen - BG 74 Göttingen

Oberliga Damen, 02.11., 19:30 Uhr
Eintracht Hildesheim - BG 74 Göttingen

Bezirksliga Herren, 03.11., 16:30 Uhr (FKG I)
BG 74 Göttingen III - Pro Basketball Göttingen

Landesliga männlich U16, 02.11., 17:00 Uhr
SG Braunschweig - BG 74 Göttingen

Landesliga männlich U14, 02.11., 15:30 Uhr
TuS Bothfeld - BG 74 Göttingen

Bezirksliga U19m, 03.11., 14:00 Uhr (FKG I)
BG 74 Göttingen - Bovender SV

Bezirksliga wU16, 02.11,. 15:00 Uhr (FKG I)
BG 74 Göttingen - SV Union Salzgitter aK

Bezirksliga U14, 02.11., 12:00 Uhr
ASC 46 Göttingen w II - BG 74 Göttingen m II

Bezirksliga U12:
 02.11., 14:30 Uhr
Hardegsen Baskets 07 - BG 74 Göttingen m II

03.11., 10:00 Uhr (FKG I)
BG 74 Göttingen m II - ASC 46 Göttingen m III

03.11., 12:00 Uhr (FKG I)
BG 74 Göttingen w - MTV Herzberg

Wir wünschen allen Teams viel Erfolg und euch schöne Spiele und natürlich ein schönes Wochenende!

MaXiturnier 2020: Save the date!

Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 30. Oktober 2019

Play it again, MaXiturnier!


Und es kommt wieder! In 2020! Dann steigt das nächste MaXiturnier für Freizeitbasketballerinnen und Freizeitbasketballer. Im April 2019 haben wir das Turnier aus der Taufe gehoben. Mit 9 Mannschaften hatten wir mächtig Spaß und waren uns einig: Das machen wir noch mal. Und bieten noch mehr Startplätze für weitere Freizeit-Teams. Und Dein Team kann auch mit dabei sein. Die einzige Voraussetzung: Du und der Rest Deiner Starting Five sollten zusammen mindestens 175 Jahre alt sein. Dann spricht nichts mehr dagegen, dass Du Dein Team gleich anmeldest.

Bei allem Ehrgeiz wollen wir sicherstellen, dass unabhängig von Gender und Alter alle den gleichen Spaß haben können. Deshalb gibt es einige besondere Spielregeln, die z.B. weibliche Spieler bevorzugen. Und Fouls werden härter bestraft, als in der BBL. Ohne sich noch an der Freiwurflinie beweisen zu müssen. Und die Altersregel 175+ soll dafür sorgen, dass nicht ältere Mannschaften von jüngeren mit Überschallgeschwindigkeit überrannt werden.

Die Ausschreibung kannst Du per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anfordern. Der Organisationsbeitrag pro Team beträgt 35 €. Anmeldeschluss ist der 20.02.2020. Und nun runter vom Trainingssofa und rein in den Wettkampfmodus.

Oberliga-Damen gewinnen ihr Auswärtsspiel ohne Goran Lojo

Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 29. Oktober 2019

Die Vorzeichen hätten für die erste Damen bei deren Spiel am Sonntag sicherlich besser sein können. Ohne Goran Lojo, der bei der Bundesligamannschaft der Flippo Baskets an der Seitenlinie im Einsatz war, musste das Team der BG 74 auswärts beim Braunschweiger SC Acosta antreten. Auch auf Annika Oevermann musste das Team verzichten, die ebenfalls dem Bundesligakader angehörte.

Vertreten wurde Lojo dabei von Vivien Roosch, die dieses Spiel als Spielertrainerin absolvierte und mit 6 Punkten ihren Anteil am Erfolg hatte. Es dauerte einige Minuten, bis sich die Gäste aus Göttingen in das Spiel fanden. Besonders von der Zonen-Verteidigung der Braunschweigerinnen zeigte man sich zunächst überrascht und fand anfangs nicht unbedingt die besten Lösungen. Da die Defense aber sehr gut aufgestellt war, führten die Göttingerinnen nach den ersten zehn Minuten knapp mit 13:11. Als dann im zweiten Viertel auch die Dreier fielen, konnte sich die BG 74 etwas absetzen und mit einer 10-Punkte-Führung in die Halbzeitpause gehen (31:21).

Das dritte Viertel gestaltete sich komplett ausgeglichen, weder konnte die Roosch-Mannschaft die Führung spielentscheidend ausbauen, noch war es möglich, den Rückstand aus Sicht der Heimmannschaft zu verkürzen. Die Hoffnung blieb den Braunschweigerinnen aber für die finalen zehn Minuten (33:43 / 30. Min.). Im vierten Viertel wurde das Spiel zunehmend intensiver und fiel dadurch mehr durch Härte und Fouls auf beiden Seiten auf. Dabei behielten die Gäste allerdings den kühleren Kopf und konnten die Führung sogar noch etwas ausbauen. Am Ende gewannen die BG 74-Damen das Auswärtsspiel mit 62:49 und konnten entsprechend gut gelaunt die Heimreise antreten. Marta Delgado Lopez stemmte sich mit aller Kraft gegen die Heimniederlage, konnte diese am Ende aber trotz ihrer 21 Punkte nicht verhindern.

Viel Zeit zum Feiern bleibt den Damen aber nicht, schon am kommenden Wochenende geht´s zur Eintracht Hildesheim (02.11., 19:30 Uhr). Hildesheim wartet nach vier Saisonspielen noch auf den ersten Saisonsieg, die BG 74 steht nach aktuell mit zwei Siegen aus zwei Spielen auf dem zweiten Tabellenplatz.

Für die BG 74 spielten: Oevermann, M. (13 Punkte); Lieckfeld, L. (11); Keune, F. (10); Steinbach, E. (8); Weski, A. (7); Göttling, H. (7); Roosch, V. (6); Lange, N.; Kreitz, J.; Grigaliute, K.; Cörek, G. 

Weitere Bilder von diesem Spiel sind auf unserer Facebook- und Instagramseite online.

 

 

Derbysieg für die BG 74 in der U 16 Landesliga!

Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 29. Oktober 2019

Nach der Auftaktniederlage beim TV Jahn Wolfsburg ging es an diesem Wochenende für das Team von Frederik Hensel im Derby um Wiedergutmachung. Dazu begrüßte die U16 der BG 74 Göttingen das Team des ASC 46 Göttingen im FKG.

Im ersten Viertel sollte dabei der Fokus auf die Verteidigung gelegt werden, 13 Punkte des ASC nach den ersten zehn Minuten sprechen auch für eine erfolgreiche Umsetzung des Plans. Der offensive Motor auf Seiten der BG 74 stotterte dafür sehr stark, sodass das Heimteam selbst nur zu 11 eigenen Punkten kam. Bis zur 15. Minute dauerte es, als der Motor dann so richtig ins Laufen kam. Bis dahin war der ASC schon auf 8 Punkte davongezogen. Ein run mit 13 Punkten in Folge sorgte dafür, dass die BG 74 den Rückstand nicht nur aufholen, sondern in eine 5-Punkte-Führung zur Halbzeitpause drehen konnte (33:28).

Auch in der zweiten Halbzeit blieb es durchweg bei dieser spannenden Begegnung, kein Team konnte sich entscheidend absetzen. Auch wenn der ASC 46 noch einmal bis auf einen Punkt herankam, gab Hensels Team die Führung in der zweiten Halbzeit kein einziges Mal ab und gewann am Ende mit 58:50.

Erleichtert war Hensel nach dem ersten Saisonsieg, den sich sein Team hart erarbeiten musste. In der kommenden Woche haben er und sein Team die Möglichkeit, im Training weiter an einer strukturierten Offensive zu arbeiten. Denn schon am Samstag, 02.11. 17:00 Uhr, geht´s auswärts zur SG Braunschweig, die widerum ihr erstes Saisonspiel bestreitet. Die BG 74 hat den Vorteil, bereits zwei Spiele absolviert zu haben und u.U. (dann) in ihren Abläufen routinierter auftreten zu können.

Für die BG 74 spielten: Jünemann, J. (26 Punkte); Götz, S.(16); Mohebbi-Tafrechi, A. (6); Meier, M. (5); Sorge, C. (3); Meyer, N. (2); Mohammed, A.; Kuper, M.

Unterkategorien