alle Neuigkeiten der Basketballabteilung

 

Deutliche Niederlage für die BG 74 in der U12-Bezirksoberliga

Zuletzt aktualisiert: Montag, 25. November 2019

Weiterhin sieglos bleibt unsere U12 in der Bezirksoberliga. Dabei musste das Team von Coach Jonas Fischer eine empfindliche 54:105-Heimniederlage im Derby gegen den ASC Göttingen hinnehmen. Der ASC bleibt mit einer Bilanz von fünf Siegen aus sechs Spielen an der Tabellenspitze, die BG 74 steht mit ihren drei Niederlagen weiterhin am Tabellenende. 

Dabei konnte Fischer in diesem Spiel doch einige positive Ansätze seiner Jungs wahrnehmen, auch wenn es das Ergebnis auf den ersten Blick nicht unbedingt vermuten lässt und "deutlich höher ausgefallen ist, als es sich angefühlt hat", so Fischer. Eines der größeren Probleme bestand für die BG 74 darin, dass immer wieder (Abstimmungs-) Probleme in der Verteidigung aufkamen und selten die richtige Lösung gefunden wurde. Häufiger endeten die offensiven Aktionen des ASC mit Fouls für die BG 74. Dennoch waren besonders in der Offensive viele Verbesserungen zu erkennen. Zur Zufriedenheit von Fischer wurden viele der zuletzt im Training angesprochenen Punkte teilweise schon sehr gut umgesetzt. Überzeugt war Fischer zudem von der Leistung von Gianluca Vertulli. Durch großen Einsatz, indem er beispielsweise hinter jeden freien Ball hergesprungen ist, hat er sich viele Extra-Minuten redlich verdient. 

Nun haben Fischer und seine Jungs rund zwei Wochen Zeit, auf die guten Ansätze aufzubauen. Dann geht es am 7.12. um 14:00 Uhr auswärts zur SG Braunschweig.

Ein insgesamt zufriedenstellendes Wochenende für die BG 74 in der U-12 Bezirksliga

Zuletzt aktualisiert: Montag, 25. November 2019

Drei Spiele fanden an diesem Wochenende in der U12-Bezirksliga statt. In dieser mixed-Liga sind sowohl weibliche, als auch männliche Teams vertreten. Für die BG 74  wurden dabei zwei Siege eingefahren. Leider gab es auch eine knappe Niederlage. 

BG 74 Göttingen m II - SC Weende-Göttingen: 63:53
Die BG 74 m II fährt ihren vierten Saisonsieg ein und setzt sich an der Tabellenspitze fest. Dabei mussten unsere Jungs zunächst der Tatsache trotzen, dass die Gäste mit einem Spieler angetreten sind, der außerhalb der Konkurrenz spielt, da sich dieser Spieler in einem höheren Alter befindet und somit auch Größenvorteile hatte. Allein aus diesem Grund hätte das Spiel schon mit 20:0 für die BG 74 gewertet werden können, die Entscheidung liegt schlussendlich beim Leiter der Liga. Nachdem die Frustration abgelegt war, begannen unsere Jungs, sich dieser Tatsache spielerisch entgegen zu stellen. Besonders Bjarne Fichtler machte dem stärksten Weender Spieler das Leben schwer und nahm diesen zu großen Teilen aus dem Spiel. Er fing sich aber leider auch sehr früh sein fünftes persönliches Foul ein und durfte fortan nicht mehr mitwirken. Daher sind die anderen Spieler noch mehr in die Bresche gesprungen. Am Ende sichert eine starke Team-performance an diesem Tag den (ohnehin) verdienten Sieg, auch wenn Christidis in der Offensive definitiv noch Luft nach oben sieht. 

Für die BG 74 spielten: Klinge, J.; Sermond, A.; Reum, J.; Vertulli, G.; Bonitz, M.; Fichtler, B.; Rössing, O.

Im Duell der bisher beiden sieglosen Teams in der Liga verlor an diesem Wochenende unsere weibliche Vertretung in der U12-Bezirksliga ihr Heimspiel gegen die Hardegsen Baskets 07 knapp mit 41:49.

BG 74 Göttingen m III - MTV Herzberg: 43:41
Einen hauchdünnen Heimsieg hat unsere m III gegen unsere Gäste des MTV Herzberg eingefahren. Dabei hatte das Team von Coach Myron Christidis Schwierigkeiten, gegen die physische Überlegenheit der Gäste anzukommen. Die Offensive fand kaum einen Weg zum Korb und bei den Würfen gegen die hochgewachsenen Herzberger fehlte teilweise schlichtweg das Selbstvertrauen. Unsere Gäste führten in einem Großteil des Spiels permanent mit fünf bis zehn Punkten. Entscheidend absetzen konnten sie sich allerdings nicht. Das sollte sich im letzten Viertel rächen, als sich Erik Lange immer mehr zutraute und in den letzten zwei Spielminuten allein sechs Punkte erzielte. Lange zeigte sich dabei im Gegensatz zu den ersten Saisonspielen in seinen Aktionen stark verbessert, ganz zur Freude von Christidis und seinem Team. Da auch Fabian Riemann durch einen besonders großen Einsatz auf sich aufmerksam machte, wurde das Spiel letztlich knapp zu Gunsten der BG 74 entschieden. Auch wenn es wahrscheinlich nicht das schönste Spiel der Saison war, so konnte Christidis besonders mit der Moral und dem Einsatz seiner Mannschaft mehr als zufrieden sein. Und am Ende zählen eben die zwei Punkte.

Für die BG 74 spielten: Lange, E.; Riemann, F.; Wrede, J.; Oberle, S.; Weiss, L.; Lauerer, P.; Klinge, A.; Ostermann, J.

Foto zum Spiel BG 74 m III - MTV Herzberg.

Ersatzgeschwächten Oberliga-Herren gelingt der Auswärtscoup in Schapen!

Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 24. November 2019

Die Oberliga-Herren der BG 74 Göttingen halten den Anschluss an die Tabellenspitze. Mit 97:90 gelingt dem Team von Aaron Plate der Auswärtscoup bei den Schapen Sharks. Dabei mussten die Göttinger stark ersatzgeschwächt die Auswärtsreise antreten. Das Fehlen u.a. vom verletzten Tobias Bruns machte sich besonders in der Defense bemerkbar.

Im ersten Viertel zeigte sich, dass Plate Recht behalten sollte, indem er ein schwieriges Spiel gegen einen starken Gegner prognostizierte, immerhin gewann Schapen am vergangenen Wochenende schon gegen ein Göttinger Team. Dort gewannen die Sharks beim SC Weende klar und deutlich mit 90:71. Dass Schapen das erste Viertel gegen die BG 74 mit einer knappen 28:25-Führung beendete, lag u.a. daran, weil die Verteidigung der Göttinger an diesem Abend immer wieder Schwächen offenbarte, die im bisherigen Saisonverlauf nicht so gravierend aufgefallen sind. Ganz nach Plates Geschmack funktionierte dafür aber die Offense. Nicht nur der Ball wurde gut und schnell bewegt, sondern auch die Spieler selbst haben sich im Vergleich zu den vergangenen Spielen deutlich effektiver bewegt. Bis zur Pause konnten die Göttinger den Rückstand egalisieren (51:51; 20. Min.). Auch nach dem Seitenwechsel konnte sich kein Team vorentscheidend absetzen. Die Führung wechselte, wie schon in Halbzeit eins, kontinuierlich.  Pünktlich zur crunch-time fand die BG 74 dann aber die richtigen Mittel. Die defense stand in den finalen zehn Minuten deutlich besser und in der Offense bewiesen Plates Männer einen kühlen Kopf, um sich in der Schlussphase des Spiels entscheidend absetzen zu können. 

Durch den Auswärtssieg feiern die Göttinger ihren fünften Sieg im sechsten Saisonspiel und bleiben der TuS Bothfeld (gleiche Bilanz) auf den Fersen. Doch viel Zeit, sich darauf auszuruhen bleibt nicht. Denn am kommenden Samstag kommt es zum Spitzenspiel zwischen diesen beiden Teams. Am Samstagabend um 17:30 Uhr begrüßen Plate und seine Männer den aktuellen Tabellenführer. Ein spannendes Spiel steht also bevor und die BG 74 hat diese Woche Zeit, an den richtigen Schrauben zu drehen, um am nächsten Spieltag die Tabellenführung zu übernehmen.

Für die BG 74 spielten: Schultz, L. (29 Punkte); Menger, S. (27); Rodeck, J. (12); Schultz, C. (10); Helbling, J. (8); Myron, J. (5); Tapella, E. (2); Röglin, A. (2), Hackel, T. (2); Joosten, L.; Hensel, F.

Oberliga-Herren wollen den Kontakt zur Tabellenspitze halten. Unsere Spieltagspreview.

Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 24. November 2019

Nach ihrem spielfreien Wochenende dürfen die Oberliga-Herren wieder ins Spielgeschehen eingreifen. Dazu geht es am Samstag, 23.11. um 19:30 Uhr auswärts zu den Shapen Sharks, die mit zwei Siegen aus den ersten fünf Spieltagen einen eher durchwachsenen Saisonstart erlebt haben. Ganz anders das Team von Aaron Plate. Mit vier Siegen aus fünf Spielen ist man aktuell Tabellendritter, allerdings punktgleich mit dem Tabellenersten, dem ASC 46 Göttingen II. An diesem Wochenende haben dafür die Oberliga-Damen spielfrei und können schauen, was der ärgste Verfolger Eintracht Braunschweig III bei den Linden Dudes, dem letzten Gegner der BG 74, so erreicht. 

In der Herren-Bezirksoberliga kommt es schon am Freitagabend um 20:00 Uhr zu einer interessanten Begegnung. Der ASC 46 Göttingen III empfängt hier unsere zweite Herren. Beim aktuellen Schlusslicht der Tabelle möchte die Mannschaft von Tobias Bruns und Julian Süssemilch im fünften Spiel ihren zweiten Saisonerfolg feiern und sich im Tabellenmittelfeld weiter festsetzen.

In der Bezirksliga der Herren möchte die BG 74 III im vierten Spiel dagegen ihren ersten Saisonsieg überhaupt einfahren. Dazu geht es zum Stadtnachbarn SC Weende III in die Sporthalle am THG. Tip-Off ist hier am Sonntagvormittag schon um 11:00 Uhr. Die Weender ihrerseits konnten zuletzt gegen den Bovender SV ihren ersten Saisonsieg feiern und werden nun darauf brennen, direkt den zweiten Erfolg nachzulegen.

Zu einem weiteren Stadtderby kommt es in der U12-Bezirksoberliga. Am Samstag kommt es hier zu der Begegnung der BG 74 gegen den ASC 46 Göttingen. Das Spiel beginnt um 12:30 Uhr in der Sporthalle I am FKG. Dabei gehen die Gäste mit einer 4:1-Bilanz als klare Favoriten ins Rennen. Unsere U12 wird dennoch alles daran setzen, im dritten Spiel den ersten Sieg einzufahren.

Auch in der U10-Bezirksoberliga findet wieder ein Derby statt. Da die drei Mannschaften an den Spieltagen im Modus "Jeder-gegen-jeden" antreten, hier eine kurze Übersicht, welches Team ihr wann anfeuern könnt:
24.11. 10:00 Uhr: BG 74 Göttingen - ASC 46 Göttingen
24.11. 12:00 Uhr: ASC 46 Göttingen - SG Braunschweig
24.11. 14:00 Uhr: BG 74 Göttingen - SG Braunschweig
Alle drei Spiele finden in der Sporthalle II am FKG statt. 

In der U19-Bezirksliga empfangen Natcha Waiso und sein Team als aktueller Tabellenführer die Gäste des MTV Herzberg, aktuelles Tabellenschlusslicht. Am Sonntagnachmittag möchte die BG 74 um 16:15 Uhr in der Sporthalle II am FKG ihren vierten Sieg im fünften Spiel einfahren, um sich so weiter an der Spitze festzusetzen. 

Schon am Samstag um 15:00 Uhr begrüßt die BG 74 II die Gäste der Hardegsen Baskets 07 in der Sporthalle I am FKG zur Partie in der U16-Bezirksliga. Frederik Hensel und sein Team möchten an diesem Wochenende endlich ihren ersten Saisonerfolg feiern.

In der U14-mixed-Bezirksliga kommt es zu einem weiteren Stadtderby. Am Samstag um 12:00 Uhr tritt dabei unsere BG 74 w die nicht ganz so weite Reise in die Sporthalle am Hainberg-Gymnasium an, in der der ASC 46 Göttingen m II den ersten Saisonsieg feiern möchte. Unsere Mädels möchten ihrerseits den vierten Sieg im vierten Spiel einfahren, um so weiter ungeschlagen an der Tabellenspitze zu thronen. 

Ordentlich viele Spiele finden auch in der U12-mixed-Bezirksliga statt:
23.11. 10:15 Uhr: BG 74 Göttingen w - Hardegsen Baskets 07, Sporthalle I am FKG
24.11. 10:00 Uhr: BG 74 Göttingen m II - SC Weende Göttingen,  Sporthalle I am FKG
24.11. 12:00 Uhr: BG 74 Göttingen m III - MTV Herzberg, Sporthalle I am FKG

Viele attraktive, interessante Spiele also in und um Göttingen. Welches Spiel ist euer Favorit?
Wir freuen uns, euch als Zuschauer begrüßen zu können und wünschen allen ein schönes Wochenende und wie immer
allen Teams, die im Einsatz sind, viel Erfolg!

Unterkategorien