previous arrow
Slide
Slide 1

Mal wieder ein neues Outfit nötig, dann schau dir doch mal unsere Vereinskollektion an!

Slide 1

Beim nächsten Einkauf bei Amazon bitte daran denken: Amazon Smiley nutzen und BG 74 helfen!

next arrow

BG 74 U12-3 besiegt ASC-2

Kategorie: Basketball
Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 08. November 2022

Die U12-3 hat am Samstag Vormittag den Nachwuchs vom ASC mit 117:34 deutlich besiegen können.

Eine starke Leistung zeigte das Team von Coach Luca Albrecht beim ungefährdeten Sieg seines Teams im Derby.

Alle acht Spieler trugen sich in die Korbschützenliste ein und konnten sich an vielen erforderlichen Aktionen erfreuen.

Dass sieben der acht Spieler zweistellig punkteten belegt die Ausgeglichenheit der Youngster.

Mit dem Sieg belegt die Mannschaft nun Platz 2 in der Regionsliga hinten dem Spitzenreiter BG-2.

Das nächste Spiel steht nun leider erst am 4.12. an.

 

Es spielten: Erik Schwerdtfeger, Julius Jitschin, Elijah Steblov, Piet Resow, Miko Renner, Semjon Egorov, Oskar Ziro, Carl Spiegel

Coach: Luca Albrecht

 

Von Jorge Schmidt

 

BG 74 Göttingen U12 besiegt Wolfsburg deutlich

Kategorie: Basketball
Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 08. November 2022

Dritter Sieg im dritten Landesliga Spiel lautet die Bilanz der BG 74 U12. Mit 124:25 feierten die Göttinger Jungs  gegen den TV Jahn Wolfsburg nach den acht 5-Minutenabschnitten einen weiteren deutlichen Erfolg.

Coach Jorge Schmidt konnte erstmals auf den vollen Kader zurückgreifen und verteilte die Spielzeit ausgeglichen zwischen den zehn Spielern. Laurenz Görcke und Mattis Plat stießen erstmals hinzu. Kapitän Gabriel Bode übernahm von Anfang an die Verantwortung und Samuel Mikschta glänzte als Punktesammler. Die BG-Mannschaft zeigte die phasenweise schon das angestrebte mannschaftliche Passspiel mit der entsprechenden Raumaufteilung in der Umschaltbewegung. Vor allem Luciano Dias glänzte mit tollen Zuspielen.

Die nächste Prüfung für die BGer steht in zwei Wochen bei der SG Braunschweig an.

 Es spielten:

Gabriel Bode, Alex Jung, Emil Betz Blesa, Laurenz Görcke, Samuel Mikschta, Luciano Dias, Joris Neitzel, Jason Mikschta, Mattis Plat, Erik Schwerdtfeger

Coach: Jorge Schmidt

Von Jorge Schmidt

Volles BG 74-Programm am Wochenende

Kategorie: Basketball
Zuletzt aktualisiert: Freitag, 04. November 2022
Die Herbstferien sind vorüber. Es ist an der Zeit, dass die Saison weitergeht! Und an diesem Wochenende bekommt ihr das volle Programm.
 
Insgesamt 13 Spiele erwarten euch, darunter mehrere Derbys. Ein Highlight wird sicherlich das Heimspiel unserer Oberliga-Herren. Um 20:00 Uhr empfängt das Team von Selim Mulic und Hannes Stechmann den Stadtnachbarn aus Weende - mit einigen ehemaligen BG 74-Akteuren.
 
Kommt vorbei und unterstützt unsere Teams.
 
Die BG 74 wünscht allen Fans ein schönes Wochenende!
 

Überschall in Halstenbek

Kategorie: Basketball
Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 19. Oktober 2022

 

Halstenbek ist derzeit die Heimat des Deutschen Basketballmeisters Ü65. Damit sie nicht vergessen, wie es geht, haben sie ein kleines Wochenendturnier organisiert, die Golden Masters. Am Start waren fünf Mannschaften mit Spielern über 50 Jahre: Team International, Team Halstenbeck, Team Berlin, Team Nord sowie Göttingen Überschall Globetrotter.

Der Einstieg in das Turnier verlief nicht optimal für die Freizeitveilchen. Die frühe Abfahrtzeit in Göttingen um 06:30 steckte den meisten noch in den Knochen. Gegen ein starkes Team International, das hochkarätig besetzt war, gab es eine 28:40-Niederlage, allerdings konnte das letzte Viertel mit einem Buzzer Beater, aus gefühlt über 100 m mit einer Flugzeit des Balles von acht Sekunden, gewonnen werden. Damit war dann auch der Letzte Überschaller aufgewacht.

Dann kam das sportliche Highlight. Das Berliner Team war ausschließlich mit aktuellen deutschen Nationalspielern aus den Altersklassen Ü55, Ü65 und Ü70 besetzt. Dank einer geschlossen Teamleistung der Globetrotter kam es zum Überschallknall: Das Spiel wurde nach hartem Kampf mit 29:23 gewonnen. Anschließend wurde ein gemeinsames Foto geschossen, in den Gesichtern der Spieler kann man den Spielverlauf gut nachvollziehen.

Überschallknall kommt dann aber vor den Fall. Das Spiel gegen die Deuten Meister aus Halstenbek wurde knapp mit 22:25 verloren. Damit konnte sich der Deutschen Meister wieder gegen die Veilchen schadlos halten. Das nächste Duell wartet auf die beiden Teams spätestens in München, wo im Frühjahr 2023 die nächsten Deutschen Meisterschaften stattfinden.

Dafür konnte schon jetzt das abschließende Spiel gegen das Team Nord mit 29:26 gewonnen werden. Dies war dann insbesondere das Verdienst einer ausgefuchsten Coachingstrategie und einem engagierten Abwehrbollwerk, das insbesondere den Dreier zur Verlängerung konsequent verhindern konnte.

Damit wurde das Turnier von den Göttingern mit einem sehr guten Gefühl beendet. Im Elbtunnel gab es dann noch genügend Zeit (und natürlich auch darüber hinaus) sich über die großartige Gastfreundschaft und die prächtige Turnieratmosphäre in Halstenbek zu freuen.

Für die Göttingen Überschall Globetrotter spielten: Hans Schmidt, Fritz Jütting, Frank Otto, Helge von Hagen, Ulli Bartols, Heimo Tauber, Klaus Janecke

Von Klaus Janecke