Mal wieder ein neues Outfit nötig, dann schau dir doch mal unsere Vereinskollektion an!

Beim nächsten Einkauf bei Amazon bitte daran denken: Amazon Smiley nutzen und BG 74 helfen!

previous arrow
next arrow
Slider

U12-Bezirksliga: BG 74 m II fährt souveränen Heimsieg ein!

Kategorie: Basketball
Zuletzt aktualisiert: Samstag, 08. Februar 2020

Die Bg 74 m II hat in der U12-Bezirksliga den neunten Sieg im zehnten Spiel eingefahren. Dank eines deutlichen 111:36-Heimerfolges gegen die weibliche Mannschaft des ASC 46 Göttingen bleibt die Mannschaft von Coach Jonas Fischer weiter Tabellenführer, hat dabei ein Spiel weniger als die punktgleiche Konkurrenz des ASC 46 m II absolviert.
Das Team der BG 74 war den Gegenspielerinnen, die in der unteren Tabellenhälfte platziert sind, körperlich deutlich überlegen. Zudem spielten beim ASC einige Spielerinnen, die erst vor kurzem mit dem Basketballspielen begonnen haben. Umso wichtiger war es für Fischer, dass sein Team die Konzentration über die kompletten 40 Spielminuten aufrecht erhalten hat. Zudem hob der Coach der BG 74 die Entwicklung der Verteidigung im bisherigen Saisonverlauf hervor. In diesem Spiel waren es besonders Arvid Sermond und Ruben Kontze, die sich einen Steal nach dem anderen schnappten und so für viele Punkte in der Transission sorgten.
Glücklich stimmte Jonas Fischer, dass seine Mannschaft die Gäste über die gesamte Spielzeit respektiert hat.

Für die BG 74 spielten: Ruben Kontze, Gianluca Vertulli, Arvid Sermond, Mika Bonitz, Erik Lange, Ben Scharrenberg, Oguzhan Güngör.

Oberliga-Damen wollen den elften Sieg im Derby! Zusätzlich: die BG 74 auf der LOKOLINO 2020! Unsere Spieltagspreview.

Kategorie: Basketball
Zuletzt aktualisiert: Freitag, 07. Februar 2020

Um wichtige Punkte geht es an diesem Wochenende für unsere Oberliga-Teams. Während die Herren am Samstagabend um 17 Uhr beim Tabellenschlusslicht, TK Hannover, antreten und mit einem Sieg weiter Druck auf das Spitzenduo aus Bothfeld und dem ASC Göttingen machen möchten, geht es für unsere Damen zusätzlich um das Prestige. Um 20:15 Uhr steigt am Samstagabend das Oberliga-Derby beim ASC 46 Göttingen II. Gegen die Stadtnachbarn wird das Team um Headcoach Goran Lojo alles daran setzen, auch im elften Saisonspiel weiter ungeschlagen zu bleiben. Das Spiel findet in der Sporthalle am Hainberg Gymnasium statt. Zu einem weiteren Stadtderby kommt es in der Bezirksliga der Herren. Schon um 16 Uhr am Samstagnachmittag trifft unsere vierte Herrenmannschaft auf den aktuellen Tabellenführer, die ProBasketball Göttingen. Mit einem Sieg könnte die BG 74 die Tabellenführung von der Pro BG allerdings übernehmen.

Landesliga U16 männlich:
09.02., 14:00 Uhr: CVJM Hannover - BG 74 Göttingen

Bezirksliga U14 mixed:
08.02., 12:30 Uhr: BG 74 Göttingen m II - ASC 46 Göttingen w II (Sporthalle I am FKG)
08.02., 15:00 Uhr: BG 74 Göttingen w - SC Weende - Göttingen (Sporthalle I am FKG)

Bezirksliga U12 mixed:
08.02., 10:15 Uhr: BG 74 Göttingen m II - ASC 46 Göttingen w (Sporthalle I am FKG)
09.02., 10:00 Uhr: BG 74 Göttingen m III - SC Weende - Göttingen (Sporthalle I am FKG)

Bezirksliga U10 mixed:
08.02., 10:00 Uhr: ASC 46 Göttingen w - BG 74 Göttingen m II (Sporthalle am Hainberg Gymnasium)

Zusätzlich nochmal der Hinweis: an diesem Wochenende ist die BG 74 Göttingen auf der LOKOLINO (08. & 09.02.) an Stand E42 vertreten. An beiden Tagen sind wir ab jeweils 10 Uhr in der Lokhalle für euch da. Die Verantwortlichen haben sich ein tolles Programm für alle Basketballfans und -interessierten ausgedacht und sind bereits fleißig am aufbauen! Schaut vorbei und unterstützt davor oder danach gern unsere Teams in den Hallen! Wir freuen uns auf euch und wünschen allen wie immer ein schönes Wochenende! 

Oberliga-Damen bleiben ungeschlagen! Zehnter Sieg im zehnten Spiel!

Kategorie: Basketball
Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 06. Februar 2020

Unsere erste Damen hat am Samstagabend in der Oberliga den nächsten deutlichen Sieg eingefahren. Dank eines 74:45-Heimerfolges gegen den Braunschweiger SC Acosta bleibt das Team von Headcoach Goran Lojo mit dem zehnten Sieg im zehnten Spiel somit weiter ungeschlagener Tabellenführer! Bereits im ersten Viertel demonstrierte die BG 74  ihre deutliche Überlegenheit und machte besonders der Offensive der Gäste das Leben schwer. Die 27:13-Führung nach den ersten zehn Spielminuten war auch in der Höhe absolut verdient, da Lojos Team extrem stark verteidigte. Die ordentliche Verteidigung (im ersten Viertel ließ die BG 74 13 Punkte, im zweiten Viertel 14 Punkte zu) wurde nach dem Seitenwechsel noch einmal getoppt! Lediglich vier Punkte gewährte Lojos Team den Braunschweigerinnen im dritten Viertel und erzielte selbst dabei 20 Punkte in der Offensive. Beim Stand von 67:31 war das Spiel nach dem dritten Viertel somit entschieden. Im Schlussviertel ließen dann Kraft und dadurch bedingt auch die Konzentration bei unseren Spielerinnen ein wenig nach, sodass sich die BG 74 im letzten Viertel auf die Ergebnisverwaltung beschränken konnte. Einen überragenden Tag hat Lara Lieckfeld erwischt, die mit 25 Punkten zur Topscorerin der Partie avancierte. 

Für die BG 74 spielten: Lieckfeld, L. (25 Punkte); Keune, F. (11), Weski, A. (8); Oevermann, M. (7); Steinbach, E.; Oevermann, A. (je 6); Cörek, G. (5); Lange, N.; Grigaliute, K.; Göttling, H. (je 2); Roosch, V.

Oberliga-Herren mit einem deutlichen Sieg in einem kuriosen Spiel!

Kategorie: Basketball
Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 04. Februar 2020

Am Samstagabend hat unsere erste Herren in der Oberliga ihren zehnten Sieg im 13. Saisonspiel eingefahren. Gegen den MTV Schandelah-Gardessen gelang ein am Ende sehr deutlicher 92:59-Heimerfolg. Wie schon zuletzt musste Headcoach Aaron Plate dabei erneut auf wichtige Spieler verzichten. Dieses Mal fehlten bei der BG 74 mit Lennart Schultz und Sebastian Menger sogar die beiden Topscorer des Teams. Dabei war bis kurz vor Spielbeginn allerdings unsicher, ob das Spiel überhaupt stattfinden würde. Die ersten Spieler des MTV Schandelah-Gardessen trafen um 17:15 Uhr in der Halle ein. Bei einem Spielbeginn um 17:30 Uhr nicht die beste Voraussetzung für ein angemessenes Aufwärmen. Da zwei weitere Spieler erst um 17:35 Uhr eintrafen, begann die Begegnung mit etwas Zeitverzögerung. Mit der Unwissenheit, ob das Spiel überhaupt stattfinden würde, ging gleichzeitig auch der Fokus für das Warm-up und das Spiel bei der BG 74 ein wenig verloren. So begannen die Gastgeber mit ein paar Startschwierigkeiten, das erste Viertel wurde dennoch mit 19:12 gewonnen. Bis zur Halbzeitpause konnte sich Plates Team dann aber kontinuierlich absetzen, da die Verteidigung seiner Mannschaft nun an Intensität gewann und zusätzlich das Tempo erhöht wurde - genau die richtige Marschroute gegen ein Team, dass nur einen Auswechselspieler zur Verfügung hatte. Unsere Gäste haben sich dennoch extrem teuer verkauft, das lag unter anderem an den beiden besten Spielern des Teams, Arne Beyer mit 23 sowie Marius Pöschel mit 17 Punkten. Speziell im letzten Spielabschnitt ging den Gästen aber die Luft raus, sodass Plate allen Spielern genügend Einsatzzeit verschaffen konnte. Erfreulich war für unseren Coach, dass jeder Spieler "seinen wichtigen Teil zum Sieg beigetragen hat". Jeder Spieler konnte sich mit Punkten beteiligen. 

Am kommenden Samstag geht es nun zum Tabellenschlusslicht, dem TK Hannover, hoffentlich stehen Coach Plate dann seine Stammkräfte wieder zur Verfügung.

Für die BG 74 spielten: Schultz, C. (25 Punkte), Büürma, N. (13), Rodeck, J. (11), Christidis, M. (9), Helbling, J. (8), Joosten, L., Frentz, S., Elawure, A. (je 7), Hackel, T. (4), Dinh, J. (1).